5 Arten LED-Lampen für den Garten

Veröffentlicht am 8 Aug, 2019

Licht im Garten dient der Orientierung und unterstreicht das Ambiente der grünen Oase. Sparsame und praktische LED-Leuchten (Light Diode) sind perfekt für eine helle Außenbeleuchtung und setzen dezente Lichteffekte im Garten.

Wir stellen Ihnen 5 Lichtideen für den Garten vor:

1. Der LED-Strahler

Viele der Lichtquellen dienen weniger der direkten Beleuchtung. Setzen Sie kleine Strahler ein, um Objekte im Garten oder besonders schöne Pflanzen anzustrahlen. So entsteht eine freundliche Atmosphäre.

Lichtstarke Strahler, die aus 20 bis 30 Watt bis zu 2.500 Lumen erzeugen, sind so hell wie vier 60-Watt-Birnen. Damit lässt sich eine Einfahrt ausleuchten.

Tipp: Koppeln Sie den LED-Fluter mit einem Bewegungsmelder, um das Licht automatisch einzuschalten, sobald sich etwas im Erfassungsbereich bewegt. Das ist praktisch und spart Strom.

LED StrahlerQuelle : Pinterest

2. LED-Beleuchtung mit Solarzellen

Die Leuchten haben zwei Vorteile:

  • Der Betrieb ist kostenlos, da sie keinen Strom aus dem Netz verbrauchen.
  • Die Montage ist extrem einfach, weil keine Kabel zu verlegen sind.

Moderne Solarleuchten sind sehr leistungsstark. Sie benötigen einen hellen aber nicht unbedingt sonnigen Standort, um sich für die Nacht aufzuladen. Ideal sind Modelle, die mit einem Bewegungsmelder ausgestattet sind.

LED Leuchte mit SolarzelleQuelle: Pinterest

3. LED-Leuchtmittel mit Sockel

Die LEDs sowie die komplette Technik für den Betriebe sind in einem Gehäuse untergebracht. Größe, Form und Sockel entsprechen einem herkömmlichen Leuchtmittel, wie einer E27-Glühbirne oder einem GU10-Spot. Sie können daher eine vorhandene Glühbirne einfach durch eine LED-Birne ersetzen.

Das Bild zeigt eine LED E27 Corn-Birne, auf der COB LEDs wie Körner auf einem Maiskolben angeordnet sind. Diese Leuchtmittel sind sehr effizient und liefern helles Licht, das nach allen Seiten strahlt.

LED CORN BirneQuelle : Pinterest

4. Hochleistungs-LED-Chip (High Power)

Die lichtstarken LED Chips sind oft auf LED Strips oder in LED Panels verbaut. Sie sind robust und liefern viel Licht. Informieren Sie sich bei einem Elektriker, denn so viel Power auf kleinstem Raum erfordert eine Kühlung durch Alu-Profile.

High Power LED ChipQuelle : Pinterest

5. Freistehende Außenleuchten

Leuchten, die Sie ohne Wetterschutz im Außenbereich aufstellen wollen, müssen mindestens nach Schutzart IP44 zertifiziert sein. Das heißt, sie sind zumindest gegen Spritzwasser geschützt.

Aktuelle gibt es eine große Auswahl an Leuchten, die sich für Gartenwege, Einfahrten oder Gartenteiche eignen. Die Ausführungen unterscheiden sich in Größe, Farbe und Lichtstärke.

Außenleuchten

Quelle : Pinterest

Wir empfehlen eine Beleuchtung des Eingangs und des Weges, den Sie vom Hoftor bis zur Eingangstür zurücklegen müssen. Wählen Sie die Art der Beleuchtung nach Ihrem Geschmack und Ihrem Budget.